Aktuelles

Neues aus der Natur

Erlenzeisige kommen auch in Ihren Garten

06.10.2017  Erlenzeisige besiedeln vorzugsweise Nadelwälder mit Fichten, Tannen, Kiefern und Lärchen. Im Herbst und Winter kommen sie aber auch gerne in Siedlungsgebiete, wo sie anstelle der sonst favorisierten Sämereien von Nadel- und Laubbäumen auch Samen verscheidender Gräser und Kräuter vorfinden. So lohnt es sich, im eigenen Garten Blumen und Stauden stehen zu lassen. Diese werden nicht nur vom Erlenzeisig sondern auch von Distelfink, Kohlemeise und vielen anderen Vögeln eifrig besucht

Erlenzeisig

Erlenzeisig (Bild: Milo Kučera)